Seite 1 von 1

Entgiften mit Chlorella

Verfasst: Fr 18. Aug 2017, 17:25
von Monika
Ihr Körper soll nicht mehr ein Tatort für Gifte sein,
sondern ein Glücksort der Gesundheit.

Warum soll man entgiften?
Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie diese Frage sicherlich nicht mehr stellen.

Umweltgifte und Schwermetalle gefährden unsere Gesundheit. Selbst bei einer gesunden Lebensweise kann der Mensch den Umweltgiften nicht mehr ausweichen. Unser Körper kann die vielen verschiedenen Gifte nicht mehr abbauen.

Sie können Allergien, Demenz und Alzheimer, Schilddrüsenerkrankungen, Krebs, Parkinson, Autismus, Bluthochdruck, Autoimmunerkrankungen und andere Krankheiten verursachen. Ob wir diesen Giften schon im Mutterleib ausgesetzt waren, ob wir sie geschluckt, eingeatmet, über die Haut aufgenommen haben oder ob unsere Zähne damit gefüllt sind – sie beeinträchtigen Ihren Körper, der nicht dafür gemacht wurde, so große Mengen schädlicher Gifte zu entsorgen.

Dieses Buch erklärt Ihnen, wo die Gifte herkommen und wie Sie sie wieder loswerden können. Da wir uns kaum vor den Umweltgiften und Schwermetallen schützen können, ist eine Entgiftung wichtig.

Wenn wir gesund alt werden wollen, dann fangen Sie an zu entgiften. Wie das geht, erfahren Sie in dem Buch "Tatort Gifte im Körper - wie wir täglich vergiftet werden und wie wir die Gifte wieder loswerden.

Extra: Mit allen 27 Schüßler-Salzen und den Antlitzzeichen.
ISBN 978-3981537581

Auch im Buch "Gesund mit Mikronährstoffen - Geheimnisse der Gesundheit" ISBN 9783981537598 ist der Süßwasseralge Chlorella ein Kapitel gewidmet.
Ihre Monika Held www.monika-held.de

Re: Entgiften mit Chlorella

Verfasst: Fr 31. Aug 2018, 08:54
von pinkaton
Liebe Monika,

auch ich entgifte mit den Schüßlersalzen, da ich Vitamin D3/K2 nehme, habe ich mir jetzt die SangoMeereskoralle gekauft (Magnesium/Calcium).

Haben die Schüßlersalze (Nr.1, 2 und 7) die gleiche Wirkung wie die Sangomeereskoralle ?
Für eine Antwort danke ich ganz herzlich.
Liebe Grüße
pinkaton

Re: Entgiften mit Chlorella

Verfasst: Mo 11. Feb 2019, 11:44
von B.Bobert88
Man sollte jedoch beachten das daas Chlorellapräperat eine gute Qualität haben sollte. Ansonsten kann die Pflanze schon viele Giftstoffe aufgenommen haben die durch die Einnahme in den Körper gelangen.
LG Robert

Re: Entgiften mit Chlorella

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 18:52
von Claudia1972
Hallo, ihr Lieben!
Ich habe eine Frage:
Wie lange dauert es, bis der Körper von sauer auf basisch umschaltet?
Ich habe gestern mit einem Entgiftungsprogramm begonnen.
Der PH Wert Streifen ist gelb geblieben.
Ich nehme Zeolith, Sango Koralle, Zink, MSM Schwefel, Weihrauch /Myrre, D3/K2,Milchsäure, Chlorella/Spirulina, Magnesium Vitamin C ( Azerolakirsche)...
Gibt es da vielleicht Erfahrungen?
Ganz lieben Dank!