Sangokoralle

Antworten
Cornelia Aurelia
Beiträge: 2
Registriert: Do 6. Sep 2018, 19:04

Sangokoralle

Beitrag von Cornelia Aurelia » Do 6. Sep 2018, 19:40

Ich grüße Euch,
ich bin neu hier und habe eine Frage.
Ich habe gehört wenn man Borreliose hat fressen die Erreger das Magnesium bei der Einnahme, ist das dann eher schädlich, weil die Borrelien sich dann vermehren würden? Aber im Grunde müsste es doch gut sein, weil auch entsäuert...
Ich freu mich sehr auf eure Antworten.
LG Cornelia Aurelia

Moderator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 11:56

Re: Sangokoralle

Beitrag von Moderator » Mo 10. Sep 2018, 09:22

Hallo liebe Cornelia,

du kannst ohne bedenken die Sangokoralle einnehmen. Es kann zwar sein das nicht das gesamte Magnesium ankommt aber es ist ja so wie du sagt wichtig zu entsäuren. Du solltes aber zusätulich zu der Sangokoralle Magnesium über die Haut zuführen. Um die Borellien solltest du dich dennoch kümmern. Man hat gute Erfolge mit der Kardenwurzel erziehlt. Die Karde verändert das Körpermilieu und macht es den Borrelien schwer sich im Wirt aufzuhalten.

https://www.cellavita.de/nahrungsergaen ... vita-100ml
Gute Info dazu finden Sei auch in dem Buch von Wolf-Dieter Storl :

„Borreliose natürlich heilen“.
Lg

Antworten

Zurück zu „Sangokoralle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast