Heilfasten

Antworten
Fossil
Beiträge: 1
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 22:31

Heilfasten

Beitrag von Fossil » Fr 8. Mär 2019, 22:58

Hallo liebe Selbstheiler und Wissende,

nächste Woch möchte ich mein halbjährliches Heilfasten beginnen, das ich seit fast 30 Jahren mache. Dennoch (hoffentlich nicht deshalb :) ) habe ich seit 10 Jahren degenerative Krankheiten. Ich habe in dieser Zeit keine NEMs genommen bis auf die letzten 3 Jahre. Allerdings nur Chloreslla, D3 und K2 Mk-7 und Magnesium transdermal. Nun nehme ich seit einem Monat noch Zeolith, Sangokoralle, Selen, B-Komplex, MSM, EM und Weihrauch/Myrrhe. OMG, das ist zuviel!!!
Nun zu meiner Frage: Hat jemand Erfahrungen mit Heilfasten ( 1 Entlastungstag, 5 Fastentage und 3 Aufbautage) in Verbindung mit der Einnahme von Zeolith z. B.?
Welche Mittel sollte ich sieber nicht nehmen?

Ich freue mich sehr über eine 'Antwort :D
Liebe Grüße
ilona

Otmar
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 10:06

Re: Heilfasten

Beitrag von Otmar » Sa 13. Apr 2019, 14:54

Ich bin neu hier und weiß noch relativ wenig, kann Dir daher Deine Frage nicht beantworten.
Aber damit dieses Forum nicht total tot ist - was ich schade fände -, kann ich wenigstens meine persönlichen Erfahrungen beisteuern: Ich praktiziere seit ca 10 Wochen Intervallfasten (esse erst ab ca 13h) und nehme meine NEMs ohne Probleme weiterhin.
Auf Zeolith werde ich erst jetzt bald umsteigen. Bis jetzt nehme ich fallweise in der Früh einen Heilerdetrunk und abends Schindeles Mineralien, vorm Essen öfters Rotalgenkapseln.
Ich wünsche Dir, dass Dein Fasten heilsam war.

waldundwiese
Beiträge: 12
Registriert: Do 25. Jan 2018, 10:26

Re: Heilfasten

Beitrag von waldundwiese » Di 16. Apr 2019, 09:00

Hallo Fossil,

aus meiner Erfahrung heraus ist es wichtig beim Heilfasten den Darm zu reinigen und nach der Kur wieder aufzubauen. Lese mehr dazu:

https://heilfasten-portal.com/fachartik ... acken.html


Zeolith habe ich hinterher eingesetzt in Verbindung mit MSM, Em und Milchsäure, Vitamin D3, Acerola und Omega 3.
Wichtig bei degenerative Krankheiten ist der Basenhaushalt, hexagonales Körperwasser, eine gute Vitalstoffversorgung und eine gute Darmgesundheit und regelmäßige Entgiftung.
Lieben Gruß und viele Erfolg.

Antworten

Zurück zu „Sonstige Wirkstoffe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast