Einnahme von Zeolith

Antworten
Chris aus Laax
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Mai 2017, 11:04

Einnahme von Zeolith

Beitrag von Chris aus Laax » So 28. Mai 2017, 14:38

Ich zitiere aus "Das Praxisbuch gegen Gifte" (Autor: Walter Häge)

"Alle Stoffe - ausser Zeolith - können mit anderen kombiniert werden"

Was bedeutet diese Bemerkung für die im Buch erläuterten Entgiftungsschritte?
Schritt1: Ich trinke fast nur noch Hexagonales Wasser
Schritt 1a: Ich nehme täglich Vitamin C (Acerola)
Schritt 2: Essensregeln: Ich beachte das 1x1 der Vermeidung
Schritt 3: Entsäuren: Ich nehme täglich Kalzium aus der Lithothamnium Alge
Schritt 4: Entgiften: Ich nehme Zeolith jeden Morgen in den leeren Magen; Zusätzlich noch Chlorella Tabs und eine Zink-Kapsel
Schritt 5: Körperfunktionen wieder in Gang bringen: Ich sprühe mich Morgens & Abends mit Magnesium ein; MSM nutze ich im Moment nicht
Schritt 6: Darmsanierung: Kann ich diesen Schritt gleichzeitig mit den Schritten 1-5 machen?
> Einnahme von Effektive Mikroorganismen und rechtsdrehende Milchsäure

Hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

Vielen Dank und Gruss
Chris aus Laax

mildensteiner
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 15:07

Re: Einnahme von Zeolith

Beitrag von mildensteiner » Di 30. Mai 2017, 18:02

...das Zeolith solltest du nicht mit dem Zink und der Chlorella zusammen nehmen. Zeolith nehmen und dann einen zeitlichen Abstand halten, bevor du die anderen NEM nimmst. Warum? Damit sie nicht vom Zeolith gebunden werden und nutzlos sind. Außerdem würde die die Entgiftungskraft vom Zeolith, durch die NEM's geschmälert.
Ich nehme das Zeolith abends vorm schlafen, da ich nicht so spät esse und da der Magen leer ist.

Chris aus Laax
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Mai 2017, 11:04

Re: Einnahme von Zeolith

Beitrag von Chris aus Laax » Mi 31. Mai 2017, 21:17

Ich bedanke mich für das interessante Feedback.
Gehe ich richtig in der Annahme, das ich zusätzlich zum Zeolith die Basisprodukte Kalzium und Magnesium einnehmen/einsprühen kann.

Freundliche Grüsse
Chris aus Laax

mildensteiner
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 15:07

Re: Einnahme von Zeolith

Beitrag von mildensteiner » Do 20. Jul 2017, 12:03

Chris aus Laax hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 21:17
Gehe ich richtig in der Annahme, das ich zusätzlich zum Zeolith die Basisprodukte Kalzium und Magnesium einnehmen/einsprühen kann.
Genau, damit gehst du richtig.

Chris aus Laax
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Mai 2017, 11:04

Re: Einnahme von Zeolith

Beitrag von Chris aus Laax » Mo 31. Jul 2017, 18:54

Vielen Dank für die erhaltenen Antwort.

Lieber Gruss
Chris aus LAAX

Rheena
Beiträge: 2
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 13:56

Re: Einnahme von Zeolith

Beitrag von Rheena » Fr 26. Jan 2018, 14:36

Hola
:?: ich wollte fragen, ob die Einnahme abends immer in so großem zeitl. Abstand zu der Mahlzeit sein muß ?
-ich hatte gelesen 2-3 Std.danach
sonst nehme ich Zeolith früh-morgens nüchtern.
LG
Rheena

Moderator
Beiträge: 55
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 11:56

Re: Einnahme von Zeolith

Beitrag von Moderator » Mo 5. Feb 2018, 10:36

Hallo Rheena,
Zeolith sollte im Abstand von mind. einer Stunde zu anderen NEM´s oder Medikamenten eingenommen werden. Am besten entweder morgens auf nüchternen Magen oder alternativ abends bevor Sie ins Bett gehen.
LG

VicBal
Beiträge: 1
Registriert: So 12. Mai 2019, 19:33

Einnahme von Zeolith

Beitrag von VicBal » Fr 24. Mai 2019, 07:12

Hallo Bei mir als Hashimotopatientin wurde Osteoporose festgestellt. Wer hat
Erfahrung, wie sich die Einnahme von Fosamax mit Euthyroxtabletten vertragt?

Moderator
Beiträge: 55
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 11:56

Re: Einnahme von Zeolith

Beitrag von Moderator » Fr 24. Mai 2019, 09:37

Hallo,

jeder Mensch ist anders und reagiert anders von daher kann man Ihre Frage schlecht beantworten. Fakt ist das man an Osteoporose auch anders drangehen kann. Lesen Sie mehr dazu :


https://www.zentrum-der-gesundheit.de/s ... ry=osteopo
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/o ... ament.html

Interessante bücher für sie wären bestimmt:

Jod der Schlüssel zur Gesundheit von Kyra Hoffmann und Osteoporose von Raimund von Helden

lg

Antworten

Zurück zu „Zeolith“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: agrohimjts und 0 Gäste